Post aus Brasilien

!!Liebe Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmannschule, Zuerst muss ich mich nochmal herzlich bedanken für die schöne Tage in eurer Schule. Es war sicher eine beeindruckende Erfahrung. Ich möchte aber auch nochmal vielen Dank sagen für den Beitrag, der uns sicher bei die präventive Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen helfen wird. Das Geld habe ich die Associação Cultural Blumenstrauss überreicht, aber unsere Schulleiterin war leider bisher immer sehr beschäftigt und wir konnten deshalb das offizielle Foto bevor nicht machen, denn sie hatte ein Monat lang ein Intensivkurs. Bitte entschuldigen Sie vielmals die Verzögerung dieser Antwort. Aber wir haben schon entschlossen, dass mit dem Geld Lehrwerke und Materiell für den Deutschunterricht gekauft wird. Normalerweise kosten die Deutschbücher immer sehr viel Geld für unsere Schüler und nicht alle kennen sie bezahlen, deshalb wird ein Teil davon auch für dieses Ziel benutzt. Ich habe einige Fotos von der Überreichung des Beitrags an unsere Schulleiterin und einige Fotos von meinen Schülern die dabei waren beigelegt.

[@/bilder/spen­de_2008_06.jpg]

[@/bilder/spen­de_2008_07.jpg]

Spende für brasilianische und deutsche Kinder

Nachdem unser Schulfest „Brasilien“ vom 10. Juli 2008 schon wieder Historie ist, können wir mit Stolz verkünden, dass wir 1160 Euro aus der Tombola und dem Verkauf von Speisen und Getränken erwirtschaftet haben. Diesen Erlös spenden wir zu gleichen Teilen brasilianischen Straßenkindern und dem Kinderheim Limbach-Oberfrohna. Hier sehen wir den stellvertretenden Schulleiter der Mittelschule, Herrn Glotz, bei der Geldübergabe.

[@/bilder/spen­de_2008_02.jpg]

Schreck in der Morgenstunde

Am 2. September 2008 wurde um 8.25 Uhr ein Feuer-Probealarm in der Schule ausgelöst. Alle Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer begaben sich unverzüglich über die Fluchtwege zu den vorgesehenen Stellplätzen. Es kann eingeschätzt werden, dass alle Beteiligten schnell und besonnen gehandelt haben. Auch das technische Personal beachtete das Alarmsignal. Die Sekretärin „rettete“ sehr umsichtig die Klassen- und Notenbücher aus dem Lehrerzimmer. Die Schulleitung

Ein erfolgreicher Tag

Am 8. Mai 2008 nahmen Schüler unserer Schule gleich an 2 Großereignissen teil: der Sächsische Schulcup im Crosslauf in Dresden und der Endausscheid der Regionalen Mathematikolympiade in Glauchau standen auf dem Plan. Mit Stolz können wir auf die erreichten Ergebnisse blicken. In der Crossklasse 1 (3 Mädchen und 3 Jungen der Klassenstufen 8/9) belegte unsere Mannschaft den 1. Platz – ist also Sachsenmeister geworden. Wir beglückwünschen deshalb ganz herzlich Lisa Dittrich, Sarah Landgraf, Melanie Nendel, Philip Junge, Maximilian Stark und Markus Meyer recht herzlich zu ihrem Sieg. [@/crosslauf_2008/cros­slauf_2008_01­.jpg]

Ehrung für Sportler

Für ausgezeichnete sportliche Leistungen im Sportjahr 2007 wurden unsere Schüler Philip Junge und Maximilian Stark aus der Klasse 8 mit der „Sportmedaille in Bronze“ des Landkreises Chemnitzer Land ausgezeichnet.

Sie erhielten diese Ehrung für den 2. Platz bei den Sachsenmeister­schaften im Mannschaftscros­slauf/Schüler.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Abend der Firmen 2008

Bereits zum 5. Male trafen sich am 21.04.2008 Schüler, Eltern und Lehrer zum „Abend der Firmen“ in der Aula. [@/bilder/adf_2008_01­.jpg] Der Schulförderverein hatte wieder Vertreter aus Unternehmen eingeladen, die ihre Firmen, Ausbildungsberufe und Anforderungen an die zukünftigen Azubis vorstellten. [@/bilder/adf_2008_02­.jpg] Unser Dank gilt den Referenten von Continental AG Limbach-Oberfrohna, SFR Röhrsdorf und der Sparkasse Chemnitz.

Die Schulleitung

Exkursion der Klassen 10

Im neuen Geografielehrplan für die Klasse 10 ist eine Exkursion im Heimatraum verbindlich festgelegt. Also machten wir uns am 4. April 2008 auf den Weg in den Hohen Hain in Limbach-Oberfrohna. [@/bilder/geo_2008_01­.jpg] Einige Aufgaben, die vorher im Geografieunterricht besprochen wurden, warteten darauf, gelöst zu werden. Bereit ab der Schultür wurden mittels GPS die Höhenangaben ermittelt, die benötigt wurden, um in der Auswertung ein Höhenprofil des Exkursionsgebietes zu zeichnen. Der Exkursionsverlauf wurde in eine Karte eingetragen. [@/bilder/geo_2008_02­.jpg] Unterwegs mussten 2 Täler skizziert, Gesteins- und Bodenproben genommen werden und die Umgestaltung der Landschaft durch den Menschen beobachtet und dokumentiert werden. Am Mühlbach ermittelten die Schüler experimentell an zwei verschiedenen Bachabschnitten die Fließgeschwin­digkeit des Wassers (Achtung: Quietscheentchen im Einsatz!). Insgesamt bewältigten wir eine Strecke von 8 Kilometern. Leider war uns der Wettergott nicht hold, denn es nieselte und regnete, dass es nur so eine Freude war. Aber es kam kein Laut der Klage über die Schülerlippen, sehr zur Freude der Lehrerin. [@/bilder/geo_2008_03­.jpg] In der nachfolgenden Geografiestunde wurden in 5 Arbeitsgruppen die Ergebnisse aufbereitet und präsentiert. Wilske, Geografielehrerin

Jahreshauptversammlung des Schulfördervereins

Am 7. April 2008 fand die Jahreshauptver­sammlung des Fördervereines in der Schule statt. Die derzeit 41 Vereinsmit­glieder können wieder einmal auf 2 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück blicken. Die Vereinsvorsitzende, Frau Münch, erinnerte in ihrem Rechenschaftsbe­richt an viele gelungene Veranstaltungen und Unterstützungsak­tionen. Zu nennen sind unter anderem:

  • die Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung der 120-Jahr-Feier der Schule 2007
  • die Organisation eines Gerhart-Hauptmann-Tages gemeinsam mit dem BdV
  • die Vorbereitung und Ausgestaltung des Herbstfestes zur Verabschiedung der Zliner Delegation
  • die Vorbereitung und Moderation des Forums anlässlich des Besuches der Sächsischen Evaluationsagentur
  • die Betreuung der AG „Kreatives Gestalten“
  • die Durchführung von 2 Kuchenbasaren 1. zur Teilnahme am RTL-Spendenmarathon und 2. zur Unterstützung der Kita „Am Wasserturm“
  • die Durchführung und Finanzierung der Spielenacht 2006
  • die Durchführung der Grundschultage 2006 und 2007
  • die Bereicherung des Adventsfestes 2007 mit einem dicht umlagerten Zuckerwattestand
  • die Unterstützung bei den „Tagen der offenen Tür“
  • die Übernahme der Frühbetreuung im Rahmen des GTA
  • der Kauf einer Heizung für das Schulgewächshaus und
  • die Organisation eines Diavortrages im März 2008.

Im Anschluss an den Rechschaftsbericht wurde der alte Vorstand entlastet und neu gewählt. Einstimmig wurden folgende Mitglieder in den Vereinsvorstand gewählt:

Vorsitzende Frau Münch
Stellvertretende Vorsitzende Frau I. Hoffmann
Schriftführerin Frau Maisch
Kassenwart Frau Wolf
Pressereferentin Frau Dittrich
1. beratendes Mitglied Frau Y. Hoffmann
2. beratendes Mitglied Frau Israel .

In der anschließenden Diskussion wurde über neue Vorhaben beraten. So stehen als nächstes die Hilfe beim Schulfest 2008 und beim Festumzug anlässlich der 125-Jahr-Feier in Limbach-Oberfrohna auf dem Plan. Weiterhin sollen zur Ausgestaltung des Schulhauses 3 Ausstellungsvi­trinen für Sportpokale und für Schülerarbeiten finanziert werden.

Die Schulleitung möchte sich bei allen Vereinsmitgliedern, insbesondere aber beim Vorstand und Frau Münch, für ihre Unterstützung bedanken, denn ohne diese Hilfe wären viele Veranstaltungen nicht oder nur halb so gut gelungen.

S. Wilske

Seiten