Regelungen zum Schulbetrieb ab 22. November 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
angesichts der stark steigenden Infektionszahlen werden Schülerinnen und Schüler sowie schulisches Personal ab Montag, den 22. November 2021, wieder dreimal wöchentlich auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 getestet. Die Testung wird auch für vollständig Geimpfte/Genesene ausdrücklich empfohlen.
Ab Klasse 5 müssen die Schülerinnen und Schüler weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske tragen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass „normale“ Stoffmasken nicht erlaubt sind.
Für Elterngespräche, Elternabende und Gremien der Elternmitwirkung sowie für den generellen Zutritt von Personen in das Schulgebäude gilt dann ebenfalls die 3G-Regelung (bitte Impf- oder Genesenen-Nachweis oder tagesaktuellen Testnachweis bereithalten).
Die Schulbesuchspflicht wird vorerst erneut ausgesetzt. Wer dies nutzen möchte, muss sein Kind schriftlich von der Schule abmelden mit der Begründung des Infektionsschutzes. Eine tageweise Abmeldung ist in diesem Falle nicht möglich. Bitte beachten sie auch, dass für diese Kinder kein Anspruch auf häusliche Beschulung besteht und dass in der Regel keine Leistungsbewertung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
S. Wilske