Höhepunkte 2021/22


++ 05.10.2021 ++

Umweltbildung mal anders: GHSLO beim Elbe-Schüler-Camp

Lärchen knüppeln, Gewässerunter­suchung und Workshops zu Themen wie Streuobstwiese und Urban Gardening – all das durften Schülerinnen und Schüler der GHSLO auch in diesem Jahr erleben.
Vom 5.10. bis 8.10. nahmen elf Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 6 und 7 freiwillig am diesjährigen Camp in Dreiskau-Muckern teil. Schon auf dem Weg zum eigentlichen Ziel wurde Umweltwissen vermittelt. Bei einer Bustour durch den Tagebau Schleenhain erhielten die Teilnehmer aktuelle Einblicke in den Kohleabbau und die Energieerzeugung.
Am Dienstag Vormittag fand eine Gewässerunter­suchung mit dem Umweltmobil statt. Dabei führten die Kinder verschiedenste Untersuchungen mit dem Wasser des Störmthaler Sees durch, um dessen Gewässerqualität zu ermitteln. Am Nachmittag stand aktiver Naturschutz auf dem Plan. Unter fachkundiger Anleitung wurden Lärchen „geknüppelt“, damit wieder genügend Licht in den Wald und zu seinen pflanzlichen Bewohnern gelangen kann. Bei dieser Arbeit wurden die untersten toten Äste der Bäume mit Knüppeln abgeschlagen, um den Jungbäumen beste Wachstumschancen zu ermöglichen. Am Abend fanden sich alle für ein oder zwei Knüppelkuchen am Lagerfeuer ein.
Der dritte Tag war gefüllt mit spannenden Workshops zu verschiedenen Themen. So erforschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Bedeutung von Streuobstwiesen für den Artenschutz, erfuhren Wissenswertes über Kräuter und ihre Verwendung, gestalteten Ideen für die Renaturierung von Tagebauseen im Sinne eines nachhaltigen Tourismus und entwickelten Vorschläge zur Gestaltung von freien Flächen und Gärten, um diese zu begrünen. Die daraus entstandenen Präsentationen wurden am Freitag in einer Abschlussveran­staltung vorgestellt.
Nach vier arbeitsreichen Tagen traten alle mit neuen Eindrücken zum Thema nachhaltige Entwicklung in Sachsen die Heimreise an.
default alt. text

++ 11.09.2021 ++

L.-O. GO! 2021 – Unsere Klasse 10b war dabei!

default alt. text Am 11.09.2021 fand die elfte Open Air Party mit dem Namen L.-O. GO! XI im Sonnenbad Rußdorf statt. Diese wird seit vielen Jahren von Jugendlichen, die sich im Arbeitskreis Jugend der Stadt Limbach-Oberfrohna engagiere, für andere Jugendliche organisiert.
Schülerinnen und Schüler unserer Klasse 10b vertraten unsere Schule dabei mit einem Verkaufstand für Sandwiches. Der Gewinn floss zu 100% in die Klassenkasse. Durch ihr besonderes Engagement vor Ort und auch während der Planung kamen der Klasse im Nachgang durch einen Beschluss des Arbeitskreises noch weitere 500€ vom Gesamtgewinn der Veranstaltung zu Gute. Diese können die Schülerinnen und Schüler sehr gut für ihre Abschlussfeier oder -fahrt im nächsten Jahr gebrauchen.
Die Freude über die erfolgreiche Teilnahme und den erwirtschafteten Gewinn war natürlich sehr groß.
Die GHSLO beteiligte sich damit außerdem an einer positiven Entwicklung des Stadtgeschehens im Sinne der Jugendlichen.

++ Sommerferien ++

Die Gerhart-Hauptmann-Sommerschule

„Das Team von Schülertreff setzt sich aus talentierten Pädagogen und motivierten Studenten zusammen, die gemeinsam daran arbeiten, das Wissen und die Fertigkeiten jedes einzelnen Schülers in dem Fach, das er beherrschen möchte, zu verbessern. Das erreichen wir durch die vertrauensvolle Auseinandersetzung mit den Lernunterschieden jedes einzelnen Schülers, indem wir für jeden Schüler einzigartig personalisierte Lernerfahrungen schaffen.“ (Quelle: https://www.schuelertreff-nachhilfe.de)

Diese Philosophie konnten unsere Schülerinnen und Schüler, die sich zur Sommerschule angemeldet hatten, erleben. Diese fand in der 1. und 5. Sommerferi­enwoche statt und wurde von Studenten durchgeführt, welche in dem Nachhilfe-Institut „Schülertreff“ angestellt sind. Der Schwerpunkt lag dabei auf einer lockeren Lernatmosphäre, denn es waren ja schließlich auch Ferien. Täglich wurden dazu auch frische Äpfel und Mineralwasser gereicht, um den Schülerinnen und Schülern Lerntipps zu vermitteln. So fördert beispielsweise das regelmäßige Trinken (am besten Mineralwasser) die Konzentration.

Aufgrund der kleinen Gruppen konnten die Nachhilfe Gebenden individuell auf die einzelnen Schülerinnen und Schülern eingehen und somit die eine oder andere Lernlücke schließen, welche durch das lange Lernen Zuhause entstanden war.
Im Nachhilfeunterricht Mathematik für Schüler der Klasse 5 wurde ein Lernbuch zum Thema „Winkel“ gestaltet, was mit einem Laufdiktat verbunden wurde. Die interaktive Tafel kam zur Vertiefung ebenfalls zum Einsatz.

Zum Zwecke des Selbststudiums und der Recherche konnten Schüler der Klasse 8 und 9 auch ihre Handys benutzen, um beispielsweise eine Mind Map in Englisch zum Thema „food“ zu gestalten. Partnerarbeit wurde auch genutzt, um am Ende die eigene Mind Map vor der Gruppe auf Englisch zu präsentieren. Als Abschluss des Lerntages gab es für alle Pizza. So lässt es sich in der „Sommerschule“ aushalten, welche in Limbach-Oberfrohna in dieser Form einzigartig war!


++ 22.07.2021 ++

Badfest

default alt. text
In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien fand von 10.00 bis 13.00 Uhr im „Sonnenbad“ Rußdorf unser Badfest statt.

Jede Klasse konnte mit je 6 Schülerinnen und Schülern an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen, welche von unseren Sportlehrkräften organisiert wurden. Dazu gehörten Volleyball, Tauchen, Schwimmen und Springen vom 3-Meter-Turm. Für die Platzierungen in den einzelnen Wettbewerben gab es Punkte, welche am Ende eine Gesamtplatzierung ergaben. Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten bei den Wettkämpfen Ehrgeiz, Teamgeist und ein faires Miteinander.

In der wettkampffreien Zeit wurden alle Anlagen des Bades rege genutzt. Dieser abwechslungsreiche Tag, an dem Sport, Spiel und Spaß im Vordergrund standen, war eine willkommene Abwechslung und Balsam für die Seele nach der langen Zeit mit Homeschooling und Wechselunterricht.

Am Ende konnte sich die Klasse 10 b über den 1. Platz und 30 Euro für die Klassenkasse freuen. Die Klassen 7 und 8 folgten auf Platz 2 und 3 und erhielten 20 Euro bzw. 10 Euro für ihre Klassenkasse.

Das Badfest hat allen Beteiligten so gut gefallen, dass wir es im nächsten Schuljahr wiederholen wollen.